Haben Sie von der Wimpernverlängerungen gehört? Es handelt sich um eine weit verbreitete kosmetische Anwendung, mit der die Länge, der Schwung, die Fülle und die Dicke der natürlichen Wimpern verbessert wird. Nerz, Falsch-Seide, synthetisches, menschliches oder Rosshaar sind die verschiedenen Materialien, die zur Wimpernverlängerung verwendet werden. Sie können jedes Material nach Kosten, Haltbarkeit und Gefühl auswählen. Nicht jeder das Glück, dichte und voluminöse Wimpern zu haben; dies kann durch die Wimpernverlängerung erreicht werden, eine, der am weitesten verbreiteten Techniken in der heutigen Zeit.

Welche Vorsichtsmassnahmen sollten Sie vor dem Wimpernverlängerungsverfahren treffen?

Haben Sie einen Termin mit einem Lashmaker? Bevor Sie in ein Kosmetikstudio gehen, sollten Sie sich vergewissern, dass Ihre Wimpern perfekt sauber sind. Um Ihre Wimpern zu reinigen, können Sie einen ölfreien Entferner und eine milde Seife verwenden.

Bevor Sie die Wimpernverlängerung stattfindet, wird Sie Ihr Lashmaker mit Ihnen über die Form und die Art des gewünschten Aussehens beraten. Wenn Sie sich dann für eine Verlängerung entscheiden, wird er sie noch einmal reinigen, um von jeglichem Protein und Öl zu befreien. Ihre Augen werden während des gesamten Prozesses geschlossen gehalten, und Sie werden keine Schmerzen spüren, solange Sie sich einem ausgezeichneten Wimpernstudio befinden.

Verfahren zur Wimpernverlängerung: Es stehen verschiedene Arten der Wimpernverlängerung zur Verfügung; Sie müssen die Technik recherchieren und die korrekte Anwendung überprüfen. Wenn Sie sich für einen ungeschulten Lashartist entscheiden und die Wimpern von schlechter Qualität sind, kann es leider zu einer Schädigung Ihrer Augenpartie kommen.

  • Schritt-für-Schritt-Verfahren: In der Anfangsphase deckt Ihr Lashmaker die Wimpern mit dem Band ab, das unerlässlich ist, damit der Kleber nicht auf das Augenlid gelangt und Sie die natürlichen Wimpern besser sehen können.
  • Ihr Lashmaker verwendet die Wimpernkammbürste, um die Wimpern durchzubürsten.
  • Bevor der Kleber aufgetragen wird, sollte er gut geschüttelt werden und einen Tropfen auf eine glänzende Oberfläche aufgetragen werden. Nach der Verwendung des Klebstoffs sollte er sehr gut verschlossen werden, um ein Austrocknen zu vermeiden.
  • Mit der Hilfe der linken Hand muss nun eine Kurvenpinzette verwendet werden, um einen natürlichen Wimpernschlag von den anderen zu trennen.
  • Wenn Lashmaker die Verlängerung anwenden, sollten sie einen Abstand von 0,5 bis 1 mm von der natürlichen Wimpernwurzel lassen.
  • Es muss vermieden werden, dass die Verlängerung an der Wurzel der natürlichen Wimpern anzubringen, was eine Ursache für Hautreizungen oder Schmerzen sein kann.
  • Nach der Anwendung des gesamten Verfahrens müssen Sie 10 Minuten warten, bis der Klebstoff getrocknet ist.
  • Das Band sollte vorsichtig entfernt werden.
  • Wenn das gesamte Wimpernverlängerung abgeschlossen ist, gibt Ihnen Ihr Lashmaker die notwendigen Nachbehandlungstipps.

 

Lassen Sie uns einige wesentliche Nachpflegetippsfür das Wimpernverlängerungsverfahrens erläutern, die Ihnen helfen, jedes Problem zu vermeiden.

 

  • Es wird dringend empfohlen, heißen Dampf aus der Dusche zu vermeiden
  • Reiben Sie sich nicht übermäßig die Augen.
  • Sie sollten keine Wimpernzange verwenden und brauchen keine Wimperntusche zu tragen.

 

Wenn Sie jedoch für jede Gelegenheit einen dramatischen Look wünschen, kann eine Wimpernverlängerung Ihr Problem lösen. Sie ist frei von jeglichen Schmerzen und Nebenwirkungen, und wenn Sie die Wimpernverlängerung richtig pflegen, können Sie die Lebensdauer Ihrer Wimpern verlängern. Ein professionelles Kosmetikstudio erhebt keine versteckten Gebühren und zeigt ein klares Bild des gesamten Prozesses.

Comments to: Wimpernverlängerungsverfahren und Tipps zur Pflege vor und nach der Behandlung